G.u.T. hat neuen Vorstand gewählt

 

Zur Mitgliederversammlung des Gewerbe- und Tourismusvereins G.u.T. Schwalmstadt am 14. September 2016 begrüßten Bernd Gundlach und seine Vorstandskollegen im Sitzungssaal des Rosengartens in Ziegenhain viele Mitglieder, interessierte Gäste und Vertreter der Stadt Schwalmstadt. In seiner Begrüßung wies Gundlach, der bisher als stellvertretender Vorsitzender von G.u.T. agierte, darauf hin, dass im vergangenen Geschäftsjahr viel Energie in die Verschmelzung der Gewerbevereine mit Unterstützung der Stadt Schwalmstadt investiert wurde. In Kooperation mit dem Stadtmanager wurde ein Förderantrag bei „Ab in die Mitte! Die Innenstadt-Offensive Hessen“ gestellt. Im Ergebnis konnten Fördermittel vom Land Hessen in Höhe von 15.900 Euro im Rahmen des Wettbewerbs akquiriert werden. Anschließend stellte Gundlach in seiner Präsentation vor, welche Marketingmaßnahmen der Verein im Geschäftsjahr 2015 umgesetzt hat. Mithilfe der Fördergelder wurde nicht nur die Verschmelzung vorangetrieben, sondern neben Veranstaltungen auch wegweisende Projekte durchgeführt. Die Imagekampagne „Ich finde Schwalmstadt G.u.T., weil…“ bewirbt an den Ortseingängen die Vorzüge der Stadt Schwalmstadt. Mit dem neuen „G.u.T.scheinsystem“ wurde ein Zahlungsmittel in Kooperation mit dem RotkäppchenCard Verein geschaffen, das in zahlreichen Geschäften der Stadt einlösbar ist. Auch werblich präsentiert sich der Verein G.u.T. nun online und auch in Printmedien einheitlich und professionell im neuen Corporate Design. Die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit haben die Akteure deutlich ausgebaut. Thema waren auch die verkaufsoffenen Sonntage.

Mitgliederversammlung GuT 2016

Einige Diagramme informierten über die größten Einnahme- und Kostenpositionen des Gewerbe- und Tourismusvereins, die Kassierer Matthias Otte in seiner Präsentation nochmals erklärte. Aus dem Geschäftsbericht 2015 ging hervor, dass der Verein über 167 Mitglieder verfügt und die erzielten Einnahmen rund 80.000 Euro und die Ausgaben circa 70.000 Euro betrugen. „Da es im Geschäftsjahr 2016 keine Mittel aus Förderprogrammen gibt, minimiert sich auch die Einnahmeseite, sodass sich der Verein auf seine Kernaufgaben konzentrieren muss“, erläutert Otte. Wie im vergangenen Jahr wurden in 2016 die zentralen Stadtmarketing-Veranstaltungen wie das Frühlingsfest, Ziegenhain vom Feinsten oder auch der Michaelismarkt realisiert.

Den Beschlussvorlagen zur Änderung Vereinssatzung und Beitragsordnung hat die Mitgliederversammlung mehrheitlich zugestimmt. Wichtigste Neuheiten sind die Verankerung von Veranstaltungsumlagen und auch eine leichte Anpassung der Mitgliedsbeiträge in der Beitragsordnung des Vereins.

Der neue Vorstand setzt sich aus Engin Eroglu (Vorsitzender), dem künftigen Bürgermeister der Stadt Schwalmstadt und Markus Knoch (stellvertretende Vorsitzende) und Thomas Kölle (Kassierer) sowie Armin Happel (Schriftführer) zusammen. Die Beisitzer werden in der nächsten Vorstandssitzung im Oktober vom neuen G.u.T.-Vorstand berufen.