Ortsbeiräte Treysa und Ziegenhain befassen sich mit dem Parkraumkonzept

Erste Runde der Bürgerbeteiligung

Die Stadt Schwalmstadt hat - wie bereits mitgeteilt - ein Gutachten zur Parkraumsituation in den Stadtteilen Treysa und Ziegenhain in Auftrag gegeben. Gemäß Stadtverordnetenbeschluss soll inhaltlich ein Konzept für die Parkraumbewirtschaftung, eine bessere Ausnutzung des städtischen Parkhauses sowie eine Regelung des Anwohnerparkens in den betroffenen Bereichen entwickelt werden.

Das Kasseler Büro LK Argus hat dazu die vorhandenen Parkmöglichkeiten erfasst und in Bezug auf Auffindbarkeit, Erreichbarkeit, bauliche Gestaltung, Benutzbarkeit und Auslastung bewertet.

Die ersten Ergebnisse werden Dienstag und am Donnerstag in den jeweiligen Ortsbeiräten vorgestellt und diskutiert. Dabei sollen auch die Erfahrungen und Erwartungen der Anwohner, Nutzer und Gewerbetreibenden in den Untersuchungsgebieten miteinbezogen werden.

Alle Anwohner und Eigentümer aus dem Bereich Oberstadt Treysa, Wagnergasse und Bahnhofstraße sowie teilweise angrenzenden Bereichen sind deshalb zur öffentlichen Sitzung des Ortsbeirats Treysa am

Dienstag, 29.08.2017 um 18.00 Uhr ins Haus für Gemeinschaftspflege, Treysa

eingeladen.

Alle Anwohner und Eigentümer aus dem Bereich Festung Ziegenhain, Landgraf-Philipp-Straße, Wiederholdstraße, Steinweg sowie teilweise angrenzenden Bereichen sind deshalb zur öffentlichen Sitzung des Ortsbeirats Ziegenhain am

Donnerstag, 31.08.2017 um 18.00 Uhr ins Rathaus Ziegenhain

eingeladen.

Eine weitere Beteiligungsrunde ist ebenfalls eingeplant, wenn konkrete Maßnahmen vorgestellt werden können.

Pinhard, Bürgermeister