Bauleitplanung der Stadt Schwalmstadt


Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. 34 „Gartenstraße“ im Stadtteil Ziegenhain

Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses gemäß § 2 Abs. 1 BauGB i. V. m. § 13a Abs. 3 Nr. 1 BauGB sowie der Unterrichtung der Öffentlichkeit gemäß § 13a Abs. 3 Nr. 2 BauGB

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Schwalmstadt hat in ihrer Sitzung am 20.04.2017 gemäß § 2 Abs. 1 BauGB die Aufstellung des Vorhabenbezogenen Be-bauungsplans Nr. 34 „Gartenstraße“ beschlossen. Ziel der Bebauungsplanaufstellung ist die Schaffung der planungsrechtlichen Voraussetzung zur Errichtung einer Wohnanlage mit 15 seniorengerechten Wohnungen.

Der Geltungsbereich befindet sich im Stadtteil Ziegenhain an der Gartenstraße (Hausnummer 4a) und weist einen Umfang von rund 0,17 ha auf. Der Geltungsbereich umfasst die Flurstücke 112/11 und 112/12 (Flur 12, Gemarkung Ziegenhain). Die Lage ist dem nachfolgendem Übersichtsplan zu entnehmen.

Bauleitplanung 06 17 475
Planzeichnung: Geltungsbereich des Vorhabenbezogenen Bebauungsplan Nr. 34 „Gartenstraße“

Die Aufstellung des Bebauungsplans erfolgt im beschleunigten Verfahren gemäß § 13a Abs. 1 BauGB ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB.

In der Zeit vom


10. Juli 2017 bis einschließlich 17. Juli 2017


kann sich die Öffentlichkeit gemäß §13a (3) Nr. 2 BauGB bei der Stadtverwaltung der Stadt Schwalmstadt, Stadtbauamt, Steingasse 1, 1. OG, Zimmer 2, innerhalb der allgemeinen Dienststunden:

Montag bis Mittwoch 8:00 Uhr – 12:00 Uhr und 14:00 – 15:30 Uhr
Donnerstag 8:00 Uhr – 12:00 Uhr und 14:00 – 17:30 Uhr
Freitag 8:00 Uhr – 12:00 Uhr


über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die wesentlichen Auswirkungen der Planung unterrichten und sich zur Planung äußern.

Schwalmstadt, 28. Juni 2017

DER MAGISTRAT DER STADT SCHWALMSTADT

Pinhard, Bürgermeister