Magie verzaubert den Rotkäppchensonntag

Schwalmstadt. Märchenhaftes Treiben und magische Attraktionen dominieren den diesjährigen Rotkäppchensonntag am 1. November von 12 bis 18 Uhr in Treysa. Der Stadtteil steht ganz im Zeichen von Märchen, Magie und Mythen. Umrahmt von abwechslungsreichen Angeboten, bei denen vor allem Kinder und Familien auf ihre Kosten kommen. Die Geschäfte laden zu einem märchenhaften Sonntagseinkauf im farbenfrohen Herbst ein. Attraktive Aktionen, die zudem noch den Geldbeutel schonen, warten auf die Besucher des Rotkäppchensonntags.

Nicht erst seit Harry Potter lieben Kinder alles, was mit Zauberei zu tun hat. Höhepunkte werden deshalb die Auftritte von Zauberer Gerrit im Bereich Bahnhofsstraße/Wagnergasse sein, der über den gesamten Tag verteilt humorvolle Bühnenzaubershows präsentiert. Unterhaltsam, witzig und immer darauf bedacht, sein Publikum mit einzubeziehen, lässt er Jung und Alt um 13, 15 und 17 Uhr in die Welt der Großillusionen und Comedy-Magie eintauchen. Mit seinen vielseitigen Tricks und Fähigkeiten wird es Gerrit gelingen, besonders das junge Publikum in seinen Bann zu ziehen. Gerrit selbst versteht sich als „Realitätsverdreher“, der seine Zuschauer eine Zeit lang in eine Parallelwelt entführt. Bei Zauberkünstler Gerrit haben Kinder die Möglichkeit aus nächster Nähe an seinen magischen Experimenten, die plötzlich auch Dinge verschwinden lassen können, teilzuhaben.

Mit viel Theaterherz und märchenhaften Kostümen wird auch wieder die Alsfelder Marktspielgruppe zu Gast sein und das Kindermärchen „Schneewittchen“ der Brüder Grimm um 14 und 16 Uhr auf der Bühne präsentieren. Das Ensemble entführt die Besucher in die Welt der Märchen, Sagen und Legenden. Familien können dem liebreizenden Schneewittchen begegnen, das für einige glänzende Kinderaugen sorgen wird. Gerade das Thema Märchen spielt in der Schwalm eine besondere Rolle. So sagt man doch, dass sich die Brüder Grimm von der Schwälmer Tracht haben inspirieren lassen und dabei das Märchen „Rotkäppchen“ entstanden ist. Passend zur Märchenvorführung „Schneewittchen“ sind Zwerge und Wichtel in der Zeit von 13 bis 16 Uhr in den Straßen und Gassen von Treysa unterwegs. Mit im Gepäck haben sie leckere Süßigkeiten. Auch für Erinnerungsfotos stehen sie gerne bereit.

Von 13 bis 16 Uhr können Kinder darüber hinaus an der Bastelstation „Kekshäuschen“ in der Bahnhofsstraße kleine Hexenhäuschen mit Butterkeksen und Dominosteinen bauen sowie mit Puderzucker und Süßigkeiten kreativ verzieren.

Weitere familienfreundliche Angebote wie ein Kinderkarussell, eine Hüpfburg und Kinderschminken sind in der Innenstadt von Treysa natürlich auch zu finden.

Dem zauberhaften Einkaufserlebnis von 12 bis 18 Uhr steht also nichts mehr im Wege! Das Stadtmarketing Schwalmstadt wünscht allen Besuchern viel Freude beim Bummeln und Flanieren.

Programm zum Rotkäppchensonntag im Überblick:

Uhrzeit Programm
12:00 bis 18:00 Uhr Verkaufsoffener Sonntag mit märchenhaften und attraktiven Angeboten der Geschäfte.
13:00 / 15:00 / 17:00 Uhr Humorvolle Bühnenzaubershows für Jung und Alt mit GERRIT: Großillusionen, Comedy Magie, Tischzauberei, magisches Kinderzauberland
14:00 / 16:00 Uhr Mit viel Theaterherz und märchenhaften Kostümen präsentiert die Alsfelder Marktspielgruppe das Kindermärchen „Schneewittchen“ der Brüder Grimm.
13:00 bis 16:00 Uhr Kinderbastelstation „Kekshäuschen“: Mit Butterkeksen, Dominosteinen und Süßigkeiten werden kleine Hexenhäuschen kreativ verziert.
13:00 bis 16:00 Uhr Zwerge und Wichtel sind in den Straßen und Gassen von Treysa unterwegs. Mit im Gepäck haben sie leckere Süßigkeiten. 
12:00 bis 18:00 Uhr Großes Kinderprogramm mit Mitmachaktionen, Kinderschminken und Hüpfburg. Spiel und Spaß für Kinder garantiert!