Ab in den Frühling!

Schwalmstadt. Am Sonntag, 8. Mai, lädt das Stadtmarketing zu einem erlebnisreichen Shopping-Nachmittag ein, denn: Die Geschäfte in Treysa und Ziegenhain öffnen zum Verkaufsoffenen Sonntag von 12 bis 18 Uhr ihre Pforten. Es geht auch sportlich am Sonntag zu. Dann nämlich findet der bereits sechste Rotkäppchen Spendenlauf statt. Start ist in der Zeit von 8:30 bis 11 Uhr. Weitere Informationen gibt es unter www.rotkäppchen-spendenlauf.de.

In unterhaltsamer Atmosphäre können alle Schwalmstädter Familien und Gäste aus dem Umland einen entspannten Stadtbummel genießen. Dabei locken Einzelhandel und Dienstleistung mit besonderen Angeboten und Aktionen, die speziell für das Frühlingsfest vorbereitet sind. Für den Hunger zwischendurch finden Besucher in den Bereichen Wiederholdstraße, Badeweg und Ernst-Ihle Straße eine Vielzahl von Marktständen mit herzhaften Grillspezialitäten, Fischgerichten, Pasta, leckeren Waffeln und Crepes. Die Bäckereien und Cafés halten für ihre Kunden süße Leckereien und Kuchen bereit. Fruchtige Cocktails und kühle Getränke sorgen für die notwenige Erfrischung bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein. An zahlreichen Marktständen in Ziegenhain warten darüber hinaus besondere Teekreationen, Gewürze, Marmeladen, Imkereiprodukte, Holzwaren, Neu- und Gebrauchtwagen, Markisen sowie verschiedene Arten von Schmuck, Lederwaren, selbstgenähte Kleidung und weitere Accessoires für Kinder und Erwachsene auf ihre Entdeckung.

Freie Bahn für Fußgänger und Durchfahrt verboten für Autos heißt es in Ziegenhain in den Bereichen Wiederholdstraße, Badeweg und Ernst-Ihle-Straße. In Treysa sind die Bahnhofsstraße und die Wagnergasse gesperrt.

Für Kinder stehen jede Menge kunterbunte Attraktionen und Sehenswertes bereit: Zum Beispiel ein 8 mal 8 Meter Bungeetrampolin, Kinderkarussell sowie eine Riesenhüpfburg und weitere unterhaltsame Aktionen. Eltern können mit ihrem Nachwuchs also viel Spannendes erleben und entspannt durch die Stadt schlendern. Mit „Imanuel Immergrün“, Comedian und Diabolo-Artist, gehen Kinder auf Entdeckungstour und erforschen seinen Garten. Herr Immergrün hat in seiner einzigartigen Schubkarre immer ein Gartenfest dabei. Es wird auch eine Fotoaktion mit den zauberhaften Walk-Act Figuren „Herz“ und „Blume“ geben, die Kinderaugen zum Strahlen bringen. Jeder der Lust und Zeit hat, kann sich und seine Liebsten von Sven Riebeling kostenlos fotografieren lassen und das Foto direkt mitnehmen. So bleibt der Erlebniseinkauf in Schwalmstadt in positiver Erinnerung.   

Das abwechslungsreiche Rahmenprogramm des Frühlingsfestes am 8. Mai bietet für jeden Geschmack etwas. Die kultige Swing- und Dixieland-Band „Sunshine Brass“ erobert die Herzen des Publikums. Bewaffnet mit ihren Instrumenten Trompete, Klarinette, Saxophon, Posaune, Banjo, Bass, Megaphon und Schlagzeug präsentiert die Band 100% Live-Musik, die an Originalität und Vielfalt ihresgleichen sucht. Fröhlich geht es zu, wenn die Band den musikalischen Bogen vom traditionellen
Dixieland, über international bekannte Klassiker, bis hin zu eigenen „Reißern“ spannt.
Ebenfalls zu Gast ist das Trio „Flori’s Lemon Bar“, die über ein sommerliches Repertoire von Hawaiisongs über Latintiteln bis hin zu karibischer Musik verfügt. Auch Soulklassiker und poppige Titel sorgen für gute Laune.
Die Silberberg-Musikanten sind anlässlich des Frühlingsfestes mit einer Ständchengruppe vertreten. Sie spielen bekannte und beliebte volkstümliche Titel.

Nicht zu vergessen ist auch die beliebte Kunstausstellung des Kunstvereins „Neue Brücke“, die ihre Werke im Rathaussaal in Ziegenhain von 11 bis 18 Uhr präsentieren.

Um die Anreise zu erleichtern, wird für das Frühlingsfest ein Buspendelverkehr in Kooperation mit Ragoß-Reisen eingerichtet, der zwischen den Stadtteilen Treysa und Ziegenhain tourt. Wer mit dem Auto anreist, findet viele kostenfreie Parkmöglichkeiten. Alternativ ist auch eine Anreise mit dem Rad möglich. Über das Radverkehrsnetz u. a. mit dem Schwalm- und Bahnradweg ist Schwalmstadt bestens zu erreichen.

Ob alleine, mit Freunden oder der ganzen Familie – in jedem Fall ist das Frühlingsfest ein Spaß für Jedermann und bietet beste Unterhaltung.

Grußwort des Ersten Stadtrats

Erster Stadtrat Detlef SchwierzeckSehr geehrte Damen und Herren, liebe Gäste,

am 8. Mai öffnen die Geschäfte in Treysa und Ziegenhain ihre Türen zum Frühlingsfest. Flanieren und shoppen Sie mit der gesamten Familie in Ruhe und ohne die Hektik des Alltages durch die Straßen und Gassen unserer schönen Stadt. Gehen Sie auf Entdeckungsreise – das umfangreiche Angebot bietet hervorragende Einkaufsmöglichkeiten in überwiegend familiär geführten Betrieben.

Die Synergie aus originellen Läden mit besonderem Sortiment in historischen Gebäuden, namhaften Bekleidungsketten und vielfältiger Gastronomie mit Schwälmer Spezialitäten unterstreichen den Flair eines Einkaufsbummels in Schwalmstadt. Der Verkaufsoffene Sonntag steht ganz unter dem Motto „Den Frühling genießen“.

In den Bereichen Wiederholdstraße, Badeweg und Ernst-Ihle-Straße gibt es eine Vielzahl von Marktständen mit herzhaften Fleischspezialitäten, Fisch, Pasta, Grill- und Smokergerichten sowie leckeren Waffeln und Crepes. Die Bäckereien und Cafés halten süße Leckereien und Kuchen für Sie bereit. Fruchtige Cocktails und Erfrischungsgetränke runden das kulinarische Angebot ab.
Zu entdecken gibt es auch Teekreationen, Gewürze, Marmeladen, Imkereiprodukte, Holzwaren, Neu- und Gebrauchtwagen sowie Schmuck, Lederwaren, Kleidung und Accessoires für Kinder und Erwachsene.

Verbinden Sie einen Besuch bei uns mit einer Radtour, über den Schwalm- und Bahnradweg ist Schwalmstadt bestens zu erreichen. In Kooperation mit Ragoß-Reisen wird speziell für das Frühlingsfest auch ein Buspendelverkehr zwischen Treysa und Ziegenhain realisiert. Sofern Sie mit dem Auto anreisen, gibt es viele kostenfreie Parkmöglichkeiten.

Freuen Sie sich auf ein umfangreiches und attraktives Rahmenprogramm, hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Mein Dank gilt allen engagierten Händlern, fleißigen Helfern und Marktständen, die in den vergangenen Wochen das Frühlingsfest vorbereitet haben.

Ich wünsche Ihnen einen erlebnisreichen und hoffentlich sonnigen Tag mit bester Unterhaltung!

Ihr Detlef Schwierzeck, Erster Stadtrat der Stadt Schwalmstadt

Unterhaltungsprogramm zum Frühlingsfest

Sunshine Brass – Kultige Swing- und Dixieland-Band – 14:00 bis 18:00 Uhr – in Ziegenhain
Sunshine BrassVor rund 15 Jahren machten sich fünf befreundete Musiker auf, die Feste und Bühnen ihrer Heimat und die Herzen ihres Publikums zu erobern. Seither zieht „Sunshine Brass“ als kultige Swing- und Dixieland-Band durch die Lande. Mittlerweile genießen sie Kultstatus, nicht zuletzt wegen des außergewöhnlichen Programms, mit dem die mittlerweile sechs Musikanten ihre Zuhörer begeistern.

Bewaffnet mit ihren Instrumenten Trompete, Klarinette, Saxophon, Posaune, Banjo, Bass, Megaphon und Schlagzeug präsentiert die Band 100% Live-Musik, die an Originalität und Vielfalt ihresgleichen sucht. Eine ständig wachsende Fangemeinde begleitet die Musiker zu den Konzerten, unter anderem auch zum internationalen Dixieland Festival nach Dresden. Hier gastiert „Sunshine Brass“ seit nunmehr elf Jahren. Fröhlich geht’s zu, wenn die Band den musikalischen Bogen vom traditionellen
Dixieland, über international bekannte Klassiker, bis hin zu eigenen „Reißern“ spannt.

Die Bandmitglieder haben Erfahrung in unterschiedlichsten Genres wie Klassik, Bigband, Show, Gala sowie Blas- und Stimmungsmusik, was unschätzbaren Ideenreichtum und große Flexibilität beschert.

Auf charmante Art unterhalten die Herren von Sunshine Brass, die ihre Musik selbst als „handgemacht“ bezeichnen, ihr Publikum. Frech, pfiffig und herzlich zugleich laden sie die Zuhörer zum Klatschen, Mitsingen, Tanzen und Feiern ein. „Sunshine Brass“ spricht die Sprache des Publikums und packt es vom ersten bis zum letzten Ton bei der Seele. Ob auf der Bühne mit Technik, mitten im Publikum auf Tischen und Bänken oder auf edlen Festen ganz dezent im Hintergrund - die Band ist flexibel und ihre Nähe zum Publikum weckt Begeisterung.

Flori’s Lemon Bar – Hawaiisongs, Latintitel und karibische Musik – 13:00 bis 17:30 Uhr – in Treysa
Floris Lemon BarDie Sängerin Floriana Di Luca und der Musiker Ralf Franke, beide seit vielen Jahren erfolgreich mit diversen Bands unterwegs, haben sich mit Deutschlands wohl bekanntesten Steeldrummer BIMA zu einem Projekt zusammengetan: Flori’s Lemon Bar. Die Band verfügt nicht nur über ein sommerliches Repertoire von Hawaiisongs (Somewhere over the Rainbow), über Latintiteln (Lambada) bis hin zu karibischer Musik (Bacardi Feelin‘). Das weitere Repertoire bietet viele Soulklassiker und poppige Titel wie Mercy, Rolling in the Deep, Perfect, Valerie, This is the Life, Every Breath You Take, I Follow Rivers, Fragile, A Night Like This.

Silberberg-Musikanten – Böhmische Blasmusik – 11:00 bis 14:00 Uhr – in Ziegenhain
Die Silberberg-Musikanten bestehen seit mehr als 35 Jahren und sind aus der damals sehr bekannten Kapelle Franz Schaller hervorgegangen.

Die in großer Besetzung aus 20 Musikanten und einer Sängerin bestehende Gruppe, überwiegend aus dem Raum Schwalm/Knüll und der Region Kassel kommend, spielt vornehmlich Böhmische Blasmusik.

Die musikalische Leitung liegt seit Ende 2015 bei Günter Eisenmann, einem pensionierten Berufssoldaten des Heeresmusikkorps Kassel.

Durch unzählige Auftritte bei Familienfeiern, Straßen- und Hoffesten, Kirmesveranstaltungen bis hin zu mittlerweile traditionellen Konzerten im Bürgerhaus Borken, der Stadthalle Baunatal und das inzwischen alle 2 Jahre stattfindende „Sommer-Open-Air-Konzert“ im Klosterpark Spieskappel sind die Silberberg-Musikanten zu einer festen Größe in der Region geworden.

Beim Frühlingsfest in Schwalmstadt spielen sie mit einer Ständchengruppe von 5 Musikanten bekannte und beliebte volkstümliche Titel.

Imanuel Immergrün - Comedian und Diabolo-Artist – 12:00 bis 17:30 Uhr – in Ziegenhain
Imanuel ImmergruenImanuel Immergrün, 240 cm groß, farbenprächtig und des Lebens froh, ist der Augenschmaus auf jedem Gartenfest. Es ist gar kein Gartenfest geplant? Kein Problem! Imanuel Immergrün hat in seiner einzigartigen Schubkarre immer ein Gartenfest dabei. Mit seinem mobilen Garten ist Herr Immergrün an keine feste Bühne gebunden, sodass er in den Straßen und Gassen zu finden sein wird.

Kinder können mit Herrn Immergrün auf Entdeckungstour gehen und seinen Garten erforschen. Vielleicht finden sie dort die „gemeine Jongliernuss“ oder das „scheue Balanciermeinnicht“. Sie können kleine Blumentöpfchen mit Erde und Blumensamen füllen und diesen geschenkten Mini-Garten mit nach Hause nehmen.

Ist die Hitze richtig groß, sorgt Herr Immergrün für kühle Erfrischung. Stets darauf bedacht, dass seine Sprösslinge nicht welken oder Durst leiden, gießt er Pflanzen wie Menschen, große wie kleine.

Aber nicht nur auf Pflanzen versteht sich Imanuel Immergrün, auch für Tiere hat er ein Händchen. So wohnt ein Igel in seiner Karre, und auch eine Libelle begleitet Herrn Immergrün: Während er mit seinen riesigen gelben Siebenmeilen-Gummistiefeln seine Arbeit macht, nimmt sie Platz auf seinem großen grünen Hut oder auf seiner Gärtnerjacke.