Shoppen bis Mitternacht

Bis 24:00 Uhr kann am 30. Juni nach Herzenslust gebummelt, gestöbert, anprobiert und gekauft werden. Der Gewerbe- und Tourismusverein lädt gemeinsam mit der Stadt Schwalmstadt zum Mitternachtsshopping in den Straßen und Gassen von Treysa ein. Bei Einbruch der Dunkelheit erwartet alle Nachtschwärmer ein Programm, das mit Licht, Show und Musik überzeugt. Die Bahnhofstraße, Wagnergasse sowie das Walkmühlenzentrum und die Schwalm-Galerie verwandeln sich in eine Flanier- und Shoppingmeile mit lebhaftem Charakter und attraktiven Angeboten von Einzelhandel und Dienstleistung. Verwöhnt werden Besucherinnen und Besucher hierbei mit leckeren Getränken und Snacks in den Geschäften. Die Gewerbetreibenden locken darüber hinaus zum nicht alltäglichen Einkaufserlebnis mit einem gemeinsamen Gewinnspiel.

Mitternachtsshopping Treysa 2017

Ein besonderer Blickfang wird wieder Robotman Oliver Kessler sein, der bereits im vergangenen Jahr mit unzähligen LED-Lichtern am Kostüm in bis zu sechs verschiedenen Farbtönen für Begeisterung gesorgt hat. Musikalisch abgerundet wird die Shopping-Nacht im Herzen der Stadt jeweils ab 19:30 Uhr mit den Bands „Einfach nur so“ im Lokschuppen Treysa und „Wild-Night“ im mittleren Teil der Bahnhofstraße. Mit einer Mischung aus rockigen Songs und bekannten Klassikern sorgen sie für gute Stimmung beim Publikum. Ebenfalls mit guter Laune und zünftiger Blasmusik zu Gast sind ab 19:30 Uhr die Schwälmer Jungs. Der Männerchor der Schwalm mit 40 Aktiven wird außerdem um 20:00 und 21:00 Uhr in der Schwalm-Galerie ein Potpourri aus bekannten Operettenmelodien unter der Leitung von Kajo Freischem präsentieren.