Liebe Bürgerinnen und Bürger, verehrte Gäste!

Zu unserer traditionellen Hutzelkirmes, die in diesem Jahr vom 9. bis 12. August gefeiert wird, heiße ich alle herzlich willkommen.

Buntes Kirmestreiben lädt in dieser Zeit Groß und Klein zu frohen und geselligen Stunden rund um den Festplatz in der Lehmenkaute im Stadtteil Treysa ein. Erleben Sie den Duft von leckeren gebrannten Mandeln und Lebkuchenherzen sowie anderer Köstlichkeiten. Fliehen Sie einen Moment lang aus dem hektischen Alltag. Schalten Sie mal wieder ab und lassen die verschiedenen Eindrücke, die unsere Hutzelkirmes bietet, auf sich wirken.

Die Kirmesburschen Treysa haben mit viel Engagement ein buntes Kirmesprogramm zusammengestellt. Neben den Höhepunkten des Kirmeswochenendes – dem Höhenfeuerwerk am Samstagabend und dem großen Themenfestzug am Sonntagnachmittag erwartet die Besucherinnen und Besucher ein attraktiver Vergnügungspark mit Fahrgeschäften, Volksfestbuden und einem großen Festzelt mit stimmungsvollen Musikgruppen. Der Festzug steht übrigens unter dem Motto „Es war einmal… 200 Jahre Grimms Märchen“. Wir können gespannt sein auf phantasievoll geschmückte Motivwagen, die uns in ihren Bann ziehen werden.

An dieser Stelle möchte ich meinen Dank an die Kirmesburschen Treysa, die das anspruchsvolle Festprogramm mit großem persönlichem Einsatz in monatelanger Vorbereitungszeit zusammengestellt und organisiert haben, richten. Ebenso bedanken möchte ich mich bei den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die jedes Jahr zum Gelingen der Hutzelkirmes in unserer Stadt beitragen.

Geselligkeit wird bei uns groß geschrieben! Der Festplatz mit dem Festzelt wird während der Kirmeszeit ein Treffpunkt für Jung und Alt sein. Hier bietet sich die Gelegenheit, Freunde zu treffen und neue Bekanntschaften zu knüpfen. Besonders gern angenommen wird das Festzelt am Montag anlässlich des beliebten Bürgerschoppens, der die Gemeinschaft unserer Stadt stärkt und das Miteinander fördert.

Die Treysaer Hutzelkirmes hat allen etwas zu bieten. Sie ist Ausdruck von Lebensfreude. Überzeugen Sie sich davon bei einem Besuch – gerne an allen vier Tagen. Ich wünsche allen Besucherinnen und Besuchern viel Freude in der bunten Kirmeswelt. Sicherlich heißt es am Montagabend wieder: „Schön war es auf der Hutzelkirmes“!

Ihr

Dr. Gerald Näser,
Bürgermeister